MENU

jQuery / JavaScript

jQuery das bessere Javascript?

Ich liebe jQuery

jQuery macht mein Leben leichter. Zahlreiche Funktionen und Möglichkeiten, die out of the box integriert und unterstützt werden. Speziell die browserunabhängig funktionierenden Selektoren mit Traversing etc. machen das Selektieren von Elementen zum Kinderspiel. Des Weiteren gibt es zahlreiche Erweiterungen und Plugins für jQuery.

Eine große Ansammlung an hilfreichen Bibliotheken liefert jQuery UI. Hier findet sich für fast jede Anforderung eine Lösung, die dann auf die Bedürfnisse angepasst werden kann. Ohne jQuery hätte ich definitiv weniger Spaß an meiner Arbeit.

Das morderne Frontend leistet mehr....

Bisher erfolgte die meiste Arbeit einer Internetseite im Backend. Dort wurden Daten bereitgehalten und das Frontend stellte diese nur dar. Mittlerweile hat sich dies etwas verlagert und das Frontend erledigt deutlich mehr Aufgaben. Nicht zuletzt auch dank jQuery, denn viele Berechnungen etc. sind erst im Frontend möglich und jQuery punktet hier aufgrund seiner guten Performance.

Speziell in Zeiten von Responsive Design ist eine gute JavaScript basierte Unterstützung wie jQuery unerlässlich. All die Dinge, die CSS3 nativ nicht umsetzen kann oder aber wenn browserunabhängige Funktionen gewährleistet sein sollen, bietet jQuery meiner Ansicht nach die beste Lösung.

Reine jQuery / JavaScript Entwicklung

Zu jedem Webprojekt gehört mindestens eine JavaScript Datei. Allerdings gibt es auch Projekte in denen JavaScript / jQuery die Hauptaufgabe übernimmt. Beispielsweise Konfiguratoren, die eine Produktauswahl etc. ermöglichen sollen. Darüber hinaus spielt das Laden einer Seite eine große Rolle. Speziell dann, wenn nur eine geringe Bandbreite, zum Beispiel bei mobiler Nutzung mit dem Smartphone, zur Verfügung steht. Über Ajax lassen sich nur die wichtigen Daten asynchron laden. Dies spart Zeit, Datenvolumen und ist aus meiner Sicht oftmals Nutzerfreundlicher.

Sie haben konkrete jQuery / JavaScript Anforderungen? Gerne, schreiben Sie mir.

Direktkontakt Direktkontakt